Donnerstag, 18 Juli 2019

  • Veröffentlicht: Montag, 13. Juni 2016 04:35
  • Geschrieben von Super User
  • Zugriffe: 5463

Sport

Sportliches Schießen kann man in einer Vielzahl von Waffenarten und Disziplinen ausüben. Waffen lassen sich nach der Art und Weise des Antriebes unterscheiden, wie sie das Geschoss in die Zeilscheibe bringen. Ferner kann man verschiedene Kaliber differenzieren, eine Weitere Einteilung lässt sich nach der Art des Anschlages vornehmen. Man kann feststellen, das der Schießsport ein sehr abwechslungsreiches Betätigungsfeld darstellt. Ein weiterer Anreiz am sportlichen Schießen sind die hohen Anforderungen an den Schützen. Schießen erfordert es ein hohes Maß an Konzentration und Körperbeherrschung. Um Körper und somit auch die Waffe Ruhig halten zu können sind innere Ruhe, eine ruhige Hand, eine gute allgemeine Kondition und mentale Stärke unumgänglich.
Generell wird auf Schießscheiben geschossen, die in ringförmige Trefferzonen unterteilt sind. Daher kommt die Bezeichnung Ringe. Der höchste Ring ist die Zehn. Beim Schiessen mit Unterteiler ist der höchse Wert, der mit einem Schuß erreicht werden kann eine 10,9.
Generell steht der Schütze laut Lehrbuch beim sprortlichen Schiessen nicht frontal zum Ziel, wie es bei Polizei oder Militär üblich ist, sondern etwas seitlich verdreht.
In unserem Schützenverein werden nur eine kleine Auswahl an Disziplinen des Schießsportes geschossen.
In den Unterschiedlichen Disziplinen werden Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Sollten sich Mannschaften finden, nehmen wir an den Rundenwettkämpfen des Schützenkreises bzw. den Liga Wettkämpfen von Schützengau und Schützenliga West teil.
In unserem Verein werden unterschedliche Disziplinen von

Langwaffen und
Kurzwaffen

geschossen.